Fahrerflucht mit Bagger auf der B 83

Bebra. Zu hoch war ein Bagger, der am Donnerstagmorgen versucht hat unter der Bundesstraße 27 hindurchzufahren. Der Fahrer rammte das Bauwerk und fuhr danach einfach davon.

Nach Angaben der Polizei war das Baugerät gegegn 9.50 Uhr auf der B 83 von Bebra in Richtung Lispenhausen unterwegs. Als der Bagger an die Unterführung unter der Bundesstraße 27 kam, stieß der ausgefahrene Arm gegen die Brücke. Laut Polizei entstand dabei ein Schaden von 3000 Euro.

Der Baggerfahrer fuhr nach der Kollision einfach davon. Doch anhand von Zeugenaussagen kam die Polizei dem Verursacher auf die Spur und konnte ihn ermitteln. (mcj)

Quelle: HNA

Kommentare