Autohaus Lindemann

Kompetente Beratung

+
Die Werkstattruppe des Autohauses Lindemann mit Geschäftsführer Joachim Lindemann (links) und dem neuen Kfz-Service-Techniker Björn Piechoczek (mit Blumen).

Geschäftsführer Joachim Lindemann hat mit der Ausbildung eines qualifizierten Kfz-Mechanikers zum Kfz-Service-Techniker einmal mehr Weitsicht und Engagement für sein Unternehmen bewiesen.

Durch diese Maßnahme soll die Beratungsqualität und Zufriedenheit der Werkstattkunden noch weiter steigen. Natürlich werden auch die Durchlaufzeiten der Fahrzeuge – sehr zur Freude der Werkstattkunden – erheblich verkürzt. Dies ist das Resultat einer vorgeschalteten sorgfältigen Diagnose, die der Kfz-Service-Techniker zusammen mit dem Kunden bei unklarer Fehlerlage vornimmt, bevor das Fahrzeug an den Werkstattmeister übergeben wird. Björn Piechoczek (26) hat als neuer Kfz-Service-Techniker bereits seine Lehre zum Kfz-Mechaniker im Autohaus Lindemann erfolgreich abgeschlossen und anschließend mehrere Jahre erfolgreich dort gearbeitet, bevor er sich für das Angebot zur Weiterbildung entschieden hat. Mit seinem Berufsbild steht er nun zwischen dem Meister und dem Kfz-Mechatroniker. Die Ausbildung qualifiziert ihn für die verantwortungsvollen Tätigkeiten der Instandsetzung und Diagnose von Kraftfahrzeugen und die Unterstützung des Ausbildungsmeisters sowie die Kundendienstberatung. Über wirksame Kundengespräche wird die Servicequalität gesichert und laufend verbessert. Die Ausbildung und Prüfung führt der Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes durch. Sie wird bescheinigt mit dem ZDK-Zertifikat „Kfz-Service-Techniker“. Durch die hochqualifizierte Weiterbildung zum Kfz-Service-Techniker kann Björn Piechoczek nun erheblich zur Steigerung der Kundenzufriedenheit beitragen und die Servicequalität entsprechend verbessern. Dies macht ein Auszug aus den Ausbildungsschwerpunkten deutlich: Bordnetz, Start- und Zündsysteme, Benzin- beziehungsweise. Dieseleinspritzung, Sicherheits- und Komfortsysteme, Informations- und Kotrollsysteme, Motor- und Fahrzeugmanagementsysteme sowie Fahrzeugsystemdiagnose und Analyse gehören dazu. Dies ist ein zukunftsweisender Weg. (ysc)

Kontakt:

Autohaus Lindemann, Eisenacher Straße 73, Bebra, Tel. 0 66 22 / 9 20 00, www.autohaus-lindemann.de

Schon entdeckt - was in BEBRA steckt?pdf

Quelle: HNA

Kommentare