18-Jähriger verliert Auto der Eltern im Wald bei Heringen

Heringen. Das Auto der Eltern im Wald parken und es danach nicht wiederfinden – diese Erfahrung macht laut Polizei zurzeit ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Fulda.

Aktualisierung am 1.6.2012 um 11.20 Uhr: Noch immer gibt es keine Spur vom Fahrzeug. Die Polizei gibt bekannt, dass keine Anhaltspunkte für einen Diebstahl vorhanden sind.

Er hatte den VW Golf Variant – Farbe grün – am Abend des Pfingstsonntags in dem großen Waldstück zwischen dem Heringer Aussichtspunkt Bodesruh und dem Stadtteil Bengendorf abgestellt. Auf Bodesruh trafen sich junge Männer, die im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gerade ihr Abitur gemacht haben.

Anschließend waren die jungen Leute noch irgendwo zum Feiern hingelaufen und feuchtfröhlich feierten sie bis zum nächsten Morgen. Am Montagnachmittag liefen alle dann wieder zu ihren geparkten Autos zurück, die auch alle anderen wiederfanden – nur der 18-Jährige nicht.

Gemeinsam mit der ganzen Familie suchte er in den vergangenen Tagen die Waldwege zwischen Bodesruh und Bengendorf ab, doch der Golf blieb verschwunden. Am Mittwochabend suchte die Familie daraufhin die Polizei in Bad Hersfeld auf und bat um Hilfe.

Bis zum Donnerstagmittag konnte der grüne Golf noch nicht wiedergefunden werden. Nun bittet die Polizei Forstbeschäftigte und Waldspaziergänger um Mithilfe. Wer im Wald den VW Golf finden sollte, wird gebeten, sich umgehend zu melden. (pgo)

Kontakt: 0 66 21/93 20 oder www.polizei.hessen.de - Onlinewache

Quelle: HNA

Kommentare