Auto brennt bei Iba vollständig aus

+
Von der Feuerwehr gelöscht: Bei Iba ist dieser Kombi am Freitag in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte sich retten. Foto: von Polier

Iba. Kurz vor Iba ist am Freitag gegen 14.30 Uhr ein Auto in Brand geraten. Feuerwehren aus Iba, Bebra und Weiterode löschten das Fahrzeug. Wehrführer Thomas Hauff sagte, der Brand sei „glimpflich ausgegangen“. Der 40 Jahre alte Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig verlassen.

Der Nentershäuser war aus Richtung Weiterode gekommen. Schon vor der Abzweigung in Richtung Iba hatte er Brandgeruch bemerkt. Er fuhr zunächst weiter. Kurz darauf schlugen Flammen aus dem Motorraum. Am Auto entstand Totalschaden, es brannte vollständig aus und musste abgeschleppt werden. Der 40-Jährige vermutet als Ursache einen Marderschaden. Ein Marder hatte bereits bei seinem Nachbarn Schaden angerichtet. (jvp)

Quelle: HNA

Kommentare