Arbeitsmarkt: Konjunktur im Landkreis schwächt sich ab

Hersfeld-Rotenburg. Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist nach dem Ende der Sommerferien gesunken. Im September waren 3096 Menschen arbeitslos gemeldet, 141 weniger als noch im August. Die Arbeitslosenquote betrug 5,0 Prozent.

Im September vor einem Jahr lag die Quote jedoch noch bei 4,5 Prozent. Waldemar Dombrowski, Leiter der Arbeitsagentur Bad Hersfeld, sieht das als Zeichen dafür, dass sich die Konjunktur im Landkreis abschwächt: „Seit einigen Monaten ist ein kontinuierlicher Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen, einer der stärkesten innerhalb Hessens.“ Die Lage am Arbeitsmarkt habe sich verschlechtert. (mcj)

Quelle: HNA

Kommentare