Kulturverein bietet von September bis April buntes Programm in Weiterode

Appelt und Dall in Ellis Saal

+
Üppiges Programm: Ellis Saal startet im September mit Kabarett in die Saison. Von links die Vorstandsmitglieder Angelika August, Gerhard Schneider, Lindenwirt Ronny Kemmerzehl, Ute Holstein, Klaus Wittich und Wolfgang König.

Weiterode. Ellis Saal in Weiterode – das ist eine Adresse für kulturelle Vielfalt im ländlichen Raum. Seit 15 Jahren gibt es das Angebot. Genauso alt ist der Kulturverein Ellis Saal – Kultur und mehr.

"Unser Ziel ist es, Kultur in die Region zu bringen,“ sagt Vorsitzender Klaus Wittich beim Vorstellen des neuen Programms. 17 Veranstaltungen sind von September bis April geplant.

Zum Auftakt gibt es Kabarett von der Leipziger Pfeffermühle mit „Drei Engel für Deutschland“ am Samstag, 21. September. Beginn ist um 20 Uhr. Die himmlischen Wesen werden die Republik nicht retten, aber immerhin zum Lachen bringen, heißt es in der Ankündigung. Der Erlös ist für einen gemeinnützigen Zweck. Partner der Benefizveranstaltung ist der Lions-Förderverein Bebra-Rotenburg.

Entspannung steht am Freitag, 11. Oktober, ab 19 Uhr beim „Gesundheitsfördernden Klang“ von Diplom-Pädagogin Anke Conrad auf dem Programm. Ein Volltreffer der Unterhaltungskunst steht am Mittwoch, 6. November, auf der Bühne in Ellis Saal: Karl Dall im Theaterstück „Der Opa“. Das Stück verspricht eine in Humor und ein wenig Wehmut verpackte Reise in das Unvermeidliche: das Alter und seine Begleitprozesse.

15 Jahre Kulturverein

Das 15-jährige Bestehen des Kulturvereins Ellis Saal wird am Freitag, 8. November, gefeiert. Die Feier wird in zwei Teilen angekündigt: einem Kommers und einem Rückblick in vielen Bildern. Wittich ist zuversichtlich, noch im diesem Jahr das 200. Mitglied im Kulturverein zu begrüßen. Der Verein habe eine rasante Entwicklung erlebt, sich in der Kulturszene etabliert und sei anerkannt.

3000 Gäste in einer Saison

Bei einer Fragebogenaktion wurde das Kulturprogramm von Ellis Saal mit sehr gut bewertet, sagt der Vorsitzende. Allein in der letzten Saison hätten mehr als 3000 Gäste die Veranstaltungen des Kulturvereins besucht. Das sei ein toller Erfolg, an den der Verein auch in der neuen Saison anknüpfen will.

Damit das gelingt, stellte Kassenwart Gerhard Schneider einige Neuerungen vor: eine zeitgemäße Lautsprecheranlage, ein Internetportal und ein System zum Ticketkauf im Internet. Alle Mitglieder des Kulturvereins arbeiten ehrenamtlich. „Diese Arbeit muss Spaß machen, sonst funktioniert das nicht“, sagte der Vorsitzende. Dass die Arbeit bisher gelang, hat seiner Meinung nach auch einen Grund: Nachwuchssorgen hat der Kulturverein nicht.

Neben Karl Dall werden in den Veranstaltungen noch weitere Größen des Showgeschäfts auftreten: Ingo Appelt, Vanessa Backes und Henni Nachtsheim, dazu auch regionale Künstler und Gruppen. Und Lindenwirt Ronny Kemmerzehl sorgt für die passende kulinarische Umrahmung der Veranstaltungen. Kontakt: Ute Holstein, Telefon: 06622 / 91 74 60, E-Mail: UteHolstein@EllisSaal.de, oder unter www. EllisSaal.de

Von Herbert Vöckel

Quelle: HNA

Kommentare