Vor dem Amtsgericht gegen Verkehrszeichen gefahren

Bad Hersfeld. Ausgerechnet vor dem Bad Hersfelder Amtsgericht an der Dudenstraße hat ein Unbekannter einen Mast gerammt und ist davon gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Tat ereignete sich laut Polizei vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Der Mast mit Halteverbotszeichen und Warntafel wurde umgedrückt. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 06621/9320. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare