Hochwasser

Alle Brücken an der Fulda sind wieder offen

Braach. Nach dem Hochwasser an der Fulda sind inzwischen wieder alle Brücken im Kreisteil Rotenburg für den Verkehr freigegeben. Am Mittwoch wurde auch die Sperrung der Brücke bei Braach wieder aufgehoben.

Die Überführungen bei Niederellenbach und Baumbach waren bereits am Dienstag wieder passierbar.

Das Hochwasser hat sich am Mittwoch weiter zurückgezogen. Nach Angaben des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) hatte die Fulda am Mittag noch eine Tiefe von 3,09 Meter. In der Nacht zum Montag hatte der Pegel Rotenburg einen Höchststand von 4,47 Meter erreicht.

Da für die kommenden Tage kein neuer Regen angekündigt ist, geht die Vorhersage des HLUG davon aus, dass die Fulda bis Anfang der kommenden Woche weiter sinken wird. Am Montag soll sie wieder eine Wassertiefe von etwas über zwei Metern erreicht haben. (mcj)

Archiv-Bilder Hochwasser im Kreis

Hochwasser im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Quelle: HNA

Kommentare