Alheimer-Kaserne wird kein Aufnahmelager für Flüchtlinge

Rotenburg. Die Alheimer-Kaserne in Rotenburg wird vorerst kein Flüchtlingslager. Das Verteidigungsministerium wird vor 2016 keine Freigabe für eine Erstaufnahmeeinrichtung geben.

Das teilten der Rotenburger Bürgermeister Christian Grunwald und die Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (beide CDU) mit. Da das Land Hessen aber möglichst bald ein weiteres Erstaufnahmelager benötigt, sei die Kaserne dafür vom Tisch. Die bestehende zentrale Einrichtung in Gießen ist aufgrund des großen Flüchtlingszustroms völlig überlastet.

Die Bundeswehr will die Kaserne 2016 verlassen und zur zivilen Nachnutzung übergeben. (mcj)

Quelle: HNA

Kommentare