Ärzte referieren über Vorsorge bei Darmkrebs

Rotenburg. Zum Gesundheitsforum am Montag, 13. August, lädt das Kreiskrankenhaus Rotenburg Interessenten im Rahmen der Gesundheitsforen 2012 ein. Die Veranstaltung soll in der Zeit von 18 bis 19 Uhr im Großen Vortragsraum im 7. Obergeschoss stattfinden.

„Darmkrebs ist kein Schicksal – Aktuelle Darmkrebsvorsorge“ ist laut Pressemitteilung das Thema der Veranstaltung. Referenten sind die Gastroenterologen Dr. Daniel Gleichmann, Chefarzt der Inneren Medizin, und Dr. Dr. Seyed Hosseini, Leitender Oberarzt.

In den vergangenen Jahren haben sich die Behandlungsmöglichkeiten des Darmkrebses verbessert. Ein Problem ist, dass viele Menschen erst zum Arzt gehen, wenn sie Beschwerden haben. Oft ist es dann bereits zu spät für eine Heilung.

Die beiden Darmspezialisten zeigen in ihrem Vortrag Wege auf, den Darmkrebs zu verhindern. Im Anschluss daran stehen sie für Fragen zur Verfügung. (red)

Quelle: HNA

Kommentare