Sänger beweisen ihre Bandbreite

Acht Chöre des Sängerkreises Alheimer treten auf

Sontra. Wie vielfältig die Bandbreite der Chöre in der Region ist, das will der Sängerkreis Alheimer mit dem Kreis-Chorkonzert am Samstag, 13. April, in Sontra unter Beweis stellen. Acht Chöre aus den sechs Bezirken des Sängerkreises treten ab 19 Uhr im Bürgerhaus Sontra auf. Der Eintritt ist frei.

"150 Sänger werden ein abwechslungsreiches Programm vom traditionellen Volkslied bis zum modernen Pop bieten", verspricht der Sängerkreis-Vorsitzende Michael Werner. "Nun will der Lenz uns grüßen" werden die Besucher ebenso hören wie den Evergreen "Ich küsse ihre Hand, Madame" und das aktuelle "Tage wie dieser" von den Toten Hosen.

Mit dabei sind reine Männerchöre, gemischte Gesangsgruppen und sogar Sängernachwuchs: Popchorn-Projektchor der Liedertafel 1887 Gilfershausen, Kinder- und Jugendchor Pfaffenbachtal "Mixed Colours", MGV Richelsdorf, Gesangverein 1874 Heinebach, Gemischter Chor des MGV Seifertshausen, Eisenbahnchor Germania Bebra, MGV Ulfen und Männerbezirkschor Sontra.

Die Moderation übernimmt Heike Lorey. (mcj)

Quelle: HNA

Kommentare