Wieder frei von Keimen

Trinkwasser: Abkochen ist nicht mehr nötig

Rotenburg. Die Stadtwerke Rotenburg geben Entwarnung: Das Trinkwasser der Fuldastadt ist wieder frei von Keimen. Es muss deshalb vor dem Trinken nicht mehr abgekocht werden.

„Aktuell vorliegende Untersuchungsergebnisse der genommenen Trinkwasserproben ergaben, dass das Trinkwasser wieder der Trinkwasserverordnung entspricht“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Das Leitungswasser könne wieder uneingeschränkt konsumiert werden.

Es wird aber weiterhin mit Chlor versetzt. Das soll bis zum 6. Januar fortgesetzt werden, um alle Stellen des Leitungsnetzes zu erreichen. Gesundheitlich sei das unbedenklich, erklärte Stadtwerke-Betriebsleiter Stephan Heckeroth. (mcj)

Kontakt: Stadtwerke Rotenburg, Telefon 0 66 23 / 91 23 20; Notdienst Wasser, Telefon 01 73 / 2 95 04 76

Quelle: HNA

Kommentare