Eingänge versperrt

Abistreich in Bebra: 9000 Wasserbecher im Foyer

Bebra. Der Abistreich der Abiurienten legte gestern den Schulbetrieb an den Beruflichen Schulen in Bebra teilweise lahm. Erst fand der „Lehrkörper“ den Parkplatz abgesperrt vor, sodasss die Lehrer wie bisher die Schüler sich erst einmal einen Parkplatz suchen mussten.

Dann versperrten im Foyer 9000 mit Wasser gefüllte Becher den Weg. Damit nicht genug: Vor dem Lehrerzimmer und dem Sekretariat stapelte sich das Mobilar des Beruflichen Gymnasiums, Eingänge waren mit Luftballons oder Folie versperrt.

Erst nach über zwei Stunden „Frühsport“ waren die Becher geleert und fast alle 250 Tische und 250 Stühle wieder an Ort und Stelle. (ank)

Bilder vom Abistreich

Abistreich in Bebra

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Jakob Noll/nh

Kommentare