Auch Helfer kamen zu Schaden

Diemerode: 84-Jähriger wird von einem Bullen verletzt

Diemerode. Schwer verletzt worden ist ein 84-Jähriger, der am Donnerstagnachmittag auf einer Weide in Sontra-Diemerode von seinem Bullen angegriffen wurde. Zeugen kamen dem Mann laut Polizei zu Hilfe und brachten ihn aus dem Gefahrenbereich. Dabei erlitten auch diese leichte Verletzungen.

Als sich der Bulle schließlich etwas entfernte, konnten die alarmierten Rettungsdienstler sich um den 84-jährigen kümmern, der anschließend ins Eschweger Krankenhaus eingeliefert wurde.

Die Polizei zog auch den zuständigen Jagdausübungsberechtigten hinzu, für den Fall, dass von dem Tier weitere Gefahren ausgegangen wären. Letztendlich konnte der Bulle aber durch den Sohn des Geschädigten auf die Weide zurückgeführt werden. (red/nm)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion