55-Jähriger überfährt Verkehrsinsel

Rotenburg. Mit einer ganzen Menge Alkohol im Blut hat ein 55-jähriger Rotenburger in der Nacht zum Samstag eine Verkehrsinsel überfahren und einen Schaden von 1700 Euro angerichtet.

Nach Angaben der Polizei war der Mann um 0.10 Uhr auf der Bundesstraße 83 unterwegs. Er kam aus Richtung Bebra und wollte dann nach links in die Stadtmitte abbiegen.

Noch auf der Bundesstraße 83 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr die Verkehrsinsel, die am rechten Fahrbahnrand angelegt ist. Außerdem rammte er mit seinem Wagen eine Warnbake.

Der 55-Jährige fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Zeugin meldete sich bei der Polizei.

So kamen die Beamten dem Rotenburger auf die Spur. Weil er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, ordneten sie eine Blutentnahne an und stellten seinen Führerschein sicher. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare