„Respekt, wer’s selber macht“

Kita-Initiative 2016: Jetzt für eine der 8 lokalen Kitas bei toom in Bebra abstimmen und Kinderaugen zum Strahlen bringen.

 Jetzt heißt es abstimmen und Kitas in Bebra und Umgebung unterstützen: Gerade für die Kleinsten machen Selbermach-Projekte besonders viel Spaß – zum Start ins Frühjahr unterstützt toom in Bebra daher im Rahmen der bundesweiten toom Kita-Initiative 2016 Kindergärten und Kitas bei der Umsetzung ihrer Do-it-yourself-Vorhaben.

Informationen zu den teilnehmenden Kitas finden Sie unter www.toom.de/kita.

Anlässlich der Weiterführung seiner erfolgreichen Werbekampagne „Respekt, wer’s selber macht“ hat toom Ende Februar deutschlandweit rund 20.000 Kitas zur Teilnahme an der toom Kita-Initiative 2016 aufgerufen. Ganz gleich ob Renovierung der Spielecke oder das Verschönern des Außengeländes – unter dem Motto „Gemeinsam selber machen für mehr Kinderlachen“ unterstützt auch toom in Bebra seine lokalen Sieger-Kitas sowohl fachlich als auch mit Material für die Umsetzung ihres Selbermach-Vorhabens. „Ab dem 18. April können unsere Kunden sieben Wochen bis zum 4. Juni direkt bei uns im toom Bebra für eine unserer 8 ortsansässigen Kitas abstimmen und ihren Favoriten zum Gewinner wählen“, erklärt Marktleiter Swen Stockmann. „Die Kitas mit den meisten abgegebenen Stimmen dürfen sich über Ware zur Realisierung ihres Vorhabens freuen in Höhe von 500 Euro bis hin zu 3.000 Euro. Jede Stimme zählt also für unsere Kindergärten in der Stadt“, ergänzt Swen Stockmann.

Fachkundige Beratung –
von der Idee bis zur Umsetzung

Als kompetenter Partner im Bereich Selbermachen ist es toom ein besonderes Anliegen, Kunden zur Umsetzung ihrer Vorhaben und zur kreativen Gestaltung zu motivieren und sie bei der Realisierung ihrer Projekte zu unterstützen. Die aufgeschlossenen und hilfsbereiten Mitarbeiter beraten individuell und kompetent – von der Anregung bis zur gelungenen Umsetzung. „Ein rundherum schönes Zuhause ist unseren Kunden wichtig – egal ob Anfänger oder Fachmann. Wir unterstützen unsere Kunden bei ihren Selbermach-Vorhaben mit Tipps, Tricks und den passenden Produkten“, so Swen Stockmann. Zahlreiche weitere Leistungen wie Farbmischservice, Holzzuschnitt, Lieferservice und Geräte- und Transporterverleih unterstreichen die Kompetenz von toom.

Darüber hinaus bietet toom kreative Ideen zur Gestaltung von Garten und Wohnräumen inklusive Anleitungen und Materiallisten. Die toom Selbstbau-Ideen helfen Schritt für Schritt mit Aufbauanleitung, Fotos und Skizzen bei der Umsetzung. In der Kreativwerkstatt auf toom.de/selbermachen kann sich jeder inspirieren lassen. Weitere Tipps, wie Heimerker in Haus und Garten Do-it-yourself- und Deko-Ideen ganz einfach und mit wenig Zeitaufwand umsetzen können, gibt’s vom toom team auf Instagram. In Bildern und kurzen Videos werden die kleinen Handgriffe erläutert – von der stylischen Weckglas-Lampe im Retrostil, über die gemütliche Balkonkiste bis hin zum dekorativen Weinglashalter.

Mehr Informationen zu toom und Bildmaterial finden Sie unter www.toom.de. Mehr Tipps zu Deko-Ideen finden sie auf dem Instagram-Account von toom unter www.instagram.com/toombaumarkt.

Über toom:
Mit rund 350 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), 14.400 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von rund 2,7 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent.

Für Presserückfragen:
REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Daria Ezazi | Daniela Bluhm | Denise Krell, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln, Tel.: 0221-149-6272 | 0221-149-6035 | 0221-149-6026, Fax: 0221-149-976272, E-Mail: daria.ezazi@rewe-group.com | Daniela.Bluhm@rewe-group.com | Denise.Krell@rewe-group.com

Quelle: HNA

Kommentare