Unfall oder Gewalt? Polizei sucht Zeugen

27-Jähriger auf Radweg mit Kopfwunde aufgefunden

Bad Hersfeld. Mit einer stark blutenden Kopfwunde ist ein 27-Jähriger am Samstag gegen 2.25 Uhr auf dem Radweg entlang der B 62 in Richtung Lomo-Kreuzung angetroffen worden.

Der Mann klagte über starke Kopfschmerzen, neben dem 27-Jährigen stand sein Fahrrad.

Nach den bisherigen Ermittlungen ist laut Polizei unklar, ob der Mann mit dem Rad gestürzt war oder ob ihm die Verletzungen von einer anderen Person zugefügt wurden. Daher sucht die Polizei Zeugen, die trotz der späten Uhrzeit gesehen haben, wie sich der 27-Jährige die schwere Kopfverletzung zugezogen haben könnte.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320, oder unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache. (red/nm)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion