Prügelei in Erstaufnahme

16-Jähriger in Rotenburg mit Eisenrohr gegen Kopf geschlagen

Rotenburg. Mit einem Eisenrohr gegen den Kopf ist nach Angaben der Polizei ein 16-jähriger Asylbewerber geschlagen worden, der in der Rotenburger Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht ist.

Ein 23-jähriger Asylbewerber hatte in der Nacht zum Samstag gegen 2 Uhr das Zimmer des in der Rotenburger Alheimer-Kaserne bereits schlafenden Opfers betreten und auf diesen mit dem etwa 25 Zentimeter langen Eisenrohr eingeschlagen.

Der Geschädigte erlitt dadurch eine Platzwunde am Kopf, die im Kreiskrankenhaus Rotenburg ambulant versorgt werden musste. Das Eisenrohr wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den bereits amtsbekannten Beschuldigten eingeleitet.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion