Bauarbeiten zwischen Philippsthal und Unterbreizbach

Radweg durch das Ulstertal wird saniert

+
Mit schwerem Gerät: Eine Fräse lockert die unebene Fahrbahn des Ulstertal-Radwegs.

Philippsthal. Mitarbeiter des Philippsthaler Gemeindebauhofs haben damit begonnen, den Radweg durch das Ulstertal zu sanieren.

Er wird auf etwa 500 Metern Länge bis zur Landesgrenze abgefräst, planiert und erhält einen neuen wassergebundenen Belag. Asphaltieren ist nach Auskunft von Tobias Döll vom Bauamt der Marktgemeinde aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Für Material und Maschinen fallen Kosten von knapp 3000 Euro an, durch die Eigenarbeit spare die Gemeinde etwa 12 000 Euro. Die Strecke vom Schützenhaus nach Unterbreizbach, über die Ulstertal-, Rhön- und Bahnradweg Hessen sowie der Radweg R 14 führen, ist bis Mittwoch gesperrt. (jce)

Kommentare