Spaß beim Neujahrsschwimmen in der Werra

Bei gerade einmal fünf Grad Wassertemperatur stiegen am Samstagnachmittag in Heringen gegenüber der ehemaligen Mühle 14 Frauen und Männer der DLRG-Ortsgruppen Heringen und Rotenburg sowie der Bad Hersfelder Feuerwehr zum traditionellen Neujahrsschwimmen in die Werra. Nach kurzer Temperaturgewöhnung ließen sich die ausgebildeten Rettungsschwimmer mit zwei Metern pro Sekunde Fließgeschwindigkeit zunächst unter der mit Publikum gesäumten Straßenbrücke flussabwärts treiben. Trotz der frostigen Temperaturen hatten die Schwimmer auch beim Wasserball ihre Freude. Nach knapp zwei Kilometern wurden sie dann am Ausstieg von Vereinskameraden mit Heißgetränken in Empfang genommen. Anschließend ging’s unter die warme Dusche im neuen Gerätehaus des DLRG-Ortsvereins. Mit einem kräftigen Imbiss und belebenden Getränken klang die alljährliche Kaltwasser-Vorführung aus. (ha) Foto: roda

Kommentare