Adventskonzert in der Philippsthaler Schlosskirche

Die Sorgen blieben für zwei Stunden draußen

+

Philippsthal. ,,Singet fröhlich im Advent’’, unter diesem Motto fand jetzt am dritten Advent ein Konzert in der Schlosskirche Philippsthal statt.

Der gemischte Chor Röhrigshof-Oberzella, der Frauen- und Männerchor Philippsthal, der Posaunenchor Philippsthal, die Kantorei Kreuzberg und das Blockflötenensemble Heimboldshausen erfreuten die Besucher mit weihnachtlichen und besinnlichen Liedern. Pfarrerin Rita Stückrad-Frisch las zwischendurch Texte, die zum Nachdenken anregten und auch die Zuhörer duften kräftig mitsingen. Zum Schluss bildeten die Chöre eine Einheit und sangen gemeinsam ,,Es ist ein Ros entsprungen’’. Die Chorleiter Klaus Enders, Petra Lotz, Thomas Martens, Barbara Matthes und Matthias Theuerkauf bekamen als Dank von der Pfarrerin Blumen überreicht und eins kann man mit Sicherheit sagen: Die Sorgen und Ängste, die momentan in der Region herrschen, blieben an diesem Abend für zwei Stunden draußen vor der Kirchentür. (hh)

Kommentare