Tag der offenen Tür am Standort Unterbreizbach des K+S-Werks Werra am 30. August

Rauf auf den Förderturm

Einblicke in die Kaliproduktion: K+S veranstaltet am thüringischen Standort Unterbreizbach des Verbundwerks Werra einen Tag der offenen Tür mit buntem Rahmenprogramm. Foto: nh

Unterbreizbach. Am Standort Unterbreizbach des K+S-Verbundwerks Werra werden am Sonntag, 30. August, von 10 bis 17 Uhr die Türen für Besucher geöffnet.

Gäste sollen an diesem Tag einen Einblick in die Kaliproduktion erhalten und erfahren, wie das Kaliwerk Wertschöpfung in der Region erbringt. Außerdem will sich das Unternehmen als Arbeitgeber präsentieren.

Herzstück sind zwei geführte Touren: Bei der Produktions-Tour können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen von Werkstätten, Labor, Trocknung, Granulierung und in den Produktschuppen werfen. An den einzelnen Stationen erwarten die Besucher aus erster Hand Informationen zu den Tätigkeiten und der Ausrüstung. Die Produktions-Tour dauert circa 1,5 Stunden.

Bei der zweiten Tour, geht es in geführten Gruppen auf den Förderturm. Von dort bietet sich ein Blick auf die Produktionsgebäude und die Region. Die Förderturm-Tour dauert etwa 30 Minuten. Bei Regen ist der Aufstieg nicht möglich. Das Mindestalter für die Produktions-Tour beträgt zehn Jahre, für die „Förderturm-Tour“ gilt ein Mindestalter von 14 Jahren. Weitere Voraussetzungen für beide Touren sind eine gute körperliche Verfassung und festes Schuhwerk.

Kostenlose Karten für beide Führungen es vor Ort am Tour-Stand, Helme werden vor der Tour ausgehändigt. Der Veranstalter bittet um Verständnis, dass das Kartenkontingent aus logistischen Gründen begrenzt ist.

Auf dem Gelände informiert K+S über die in Unterbreizbach hergestellten Produkte, Anwendungsgebiete der Kali-Erzeugnisse, Umweltthemen und die Ausbildung im Kaliwerk Werra. Außerdem präsentieren sich das Erlebnis-Bergwerk Merkers, die der Werratal-Touristik und der Bergmannsverein Unterbreizbach. An den Info-Ständen sind Buchstaben für ein Gewinnspiel versteckt. Um 10.45 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr werden die Gewinner auf der Bühne ausgelost.

Im Rahmenprogramm treten die Turmbläser Stadtlengsfeld, der Männerchor Pferdsdorf, der Karnevalsclub, die Bergmannskapelle, die Kindertagesstätte, und die „Die Zaunkönige vom Glaamer Grund“ auf. Zudem wird es eine Vorführung der Höhenrettung der Werkfeuerwehr geben. Zur Unterhaltung der kleien Gäste gibt es eine Hüpfburg, Luftballonspaß und Kinderschminken. Für Speisen und Getränke ist gesorgt: Es gibt Erbsensuppe Bratwurst, Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen.

Anfahrt ist ausgeschildert

Gäste kommen über Tor 2, (gegenüber Kulturhaus Unterbreizbach) zum Veranstaltungsort. Innerhalb des Ortes ist der Weg ausgeschildert. Für Besucher, die aus Richtung Heimboldshausen anreisen, gilt folgender wichtiger Hinweis: Am 29. und 30. August ist die B62 auf Höhe des Standortes Hattorf wegen Arbeiten an der Brücke voll gesperrt. Die Umleitung von Heimboldshausen über Hohenroda nach Unterbreizbach wird ausgeschildert. (red/jce)

www.kali-gmbh.com

Kommentare