„Oma Frieda“ feierte 101. Geburtstag mit Ur-Ur-Enkelin

Elfriede Buch ist mit 101 Lebensjahren die älteste Einwohnerin in Widdershausen. Sie wohnt am Kirchplatz und wird liebevoll von vielen Widdershäusern „Oma Frieda“ gerufen. Das Foto zeigt sie an ihrem 101. Geburtstag am 27. Mai. Auf dem Arm hält sie ihre Ur-Ur-Enkelin Emilia Paulin aus Niederaula. Zwischen Elfriede Buch und ihrer Ur-Ur-Enkelin Emilia liegen 100 Lebensjahre oder fünf Generationen. Diese Zeitspanne nennt die Bibel, in der Elfriede Buch täglich liest, einfach nur Segen, erklärt Pfarrer Wilfried Marnach, der uns dieses Bild schickte und den beiden noch viel Freude und Glückseligkeit miteinander wünscht. (red) Foto: nh

Kommentare