Mit mehr als drei Promille im Auto unterwegs

Heringen. Ein 49 Jahre alter Heringer ist der Polizei in der vergangenen Woche bei einer Verkehrskontrolle in der Werrastadt ins Netz gegangen. Die Beamten hatten es auf Fahrer abgesehen, die entweder Alkohol oder Drogen im Blut haben.

Dabei erwischte es auch den 49-Jährigen. Er beachtete zunächst die Anhaltezeichen der Polizeibeamten, trat dann aber unvermittelt aufs Gaspedal und raste davon. Nach kurzer einer kurzen Verfolgungsfahrt über einige hundert Meter stoppten schließlich zwei Streifenwagen das Auto des Heringers. Der hatte offensichtlich allen Grund, vor der Polizei abzuhauen. Sowohl beim Atemalkoholtest und auch während der anschließenden Blutentnahme stellte sich heraus, dass er mehr als drei Promille Alkohol im Blut hatte.

Gegen den 49-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Seinen Führerschein ist der Heringer ebenfalls los. (rey)

Kommentare