Unwetter -  Überschwemmungen in Heringen

Unwetter heringen
1 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
2 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
3 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
4 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
5 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
6 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
7 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.
Unwetter heringen
8 von 39
Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.

Gegen 17 Uhr öffnete der Himmel über dem Kreis Hersfeld Rotenburg seine Wasserpforten und sorgte Allerorts für heftige Überschwemmungen. Am schlimmsten aber traf es die Lengerser Straße in Heringen. Die Wassermassen spülten ein ganzes Feld einen Abhang hinunter und bedeckten die Lengerser Straße mit einer über 50 cm dicken Lehm- und Wasserschicht. Gullys verstopften und die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen bis weit über die Knie in der rotgelben Schlammmasse, um nach den verstopften Gullys zu suchen.

Kommentare