K+S errichtet neue Kieserit-Flotation

Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
1 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
2 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
3 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
4 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
5 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
6 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
7 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.
8 von 11
Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.

Zwei jeweils 40 Tonnen schwere Bandfilter für die Kieserit-Flotation am K+S-Standort Wintershall sind installiert worden. Mit dieser Anlage soll die Salzabwassermenge um 500 000 Kubikmeter pro Jahr reduziert werden.

Mehr zum Thema

Kommentare