Ingrid Liers und Brigitte von Bremen stellen in Philippsthaler Seniorenheim aus

Bunt gemischt in der Residenz

Zeigen ihre Bilder in der Philippsthaler Seniorenresidenz Ambiente: Brigitte von Bremen (links) und Ingrid Liers. Foto: roda

Philippsthal. „Bunt gemischt“ ist das Motto einer Ausstellung in der Philippsthaler Residenz Ambiente, zu der die Hobbymalerinnen Brigitte von Bremen und Ingrid Liers eine Auswahl ihrer Werke präsentieren.

„Bunt gemischt“ heißt auch die Malgruppe des Bad Hersfelder Kunstvereins, über die Brigitte von Bremen vor etwa zehn Jahren den Weg zur intensiven Beschäftigung mit der Malerei fand. Seither hat sie ihre Technik mit Acrylfarbe, Aquarellen und auch vereinzelt mit Kreide auf Papier stetig verfeinert. Motive für ihre Bilder sieht sie unter anderem in Blumen, Landschaften, Stillleben und Tieren.

Kaum Beschränkungen

Ebenso legt sich Ingrid Liers in der Auswahl ihrer Motive kaum Beschränkungen auf. Vielmehr erkennt sie darin eine Herausforderung der Formen und Farben, die sie dann in eigenem Stil kreativ auf ihre Bilder überträgt. Auch Liers erfährt ihre künstlerische Förderung über eine Malgruppe des Bad Hersfelder Kunstvereins. Lea Herrmann umrahmte die Ausstellungseröffnung mit einem Geigensolo. Die Bilder sind noch bis Ende Juni in der Residenz Ambiente im Philippsthaler Schloss zu sehen. (ha)

Kommentare