Heringen stellt Geld zur Verfügung

1600 Euro: Deutschkurs für Flüchtlinge

Heringen. Der Magistrat der Stadt Heringen stellt 1600 Euro für einen Deutschkurs zur Verfügung. Das Geld ist dafür gedacht, den in Wölfershausen lebenden Flüchtlingen professionellen Deutschunterricht zu ermöglichen. Geschult werden sollen die Erwachsenen im Gemeinschaftshaus in Wölfershausen von einer geeigneten Lehrkraft.

„Flüchtlingskinder in unseren Kitas lernen die deutsche Sprache quasi spielend und Schulkinder bekommen einen zusätzlichen Unterricht in der Schule. Nur für die erwachsenen Neuankömmlinge hat es bisher noch keine Lösung gegeben“, erklärt Bürgermeister Hans Ries.

Je schneller die Erwachsenen die deutsche Sprache erlernten, desto früher könnten sie selbständig und ohne fremde Hilfe auskommen. „Bisher funktioniert es gut mit den neuen Bürgern. Für die gute und herzliche Hilfe aus unserer Stadt und seitens vieler Mitbürger, bedanke ich mich ausdrücklich“, sagt Ries. (rey)

Kommentare