Zirkus Laluna und Schulkinder begeistern Oberaula

Oberaula. Spannung lag in der Luft als Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandte der Schülerinnen und Schüler der Schule am Katzbachtal das Zirkuszelt betraten.

Sollte es möglich sein, dass die Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 16 Jahren nach nur drei Probetagen eine zweistündige Zirkusvorstellung als Artisten füllen würden? Ja, es war möglich dank Zirkusdirektor Mike Rosenbach und seinem Team von erfahrenen Artisten des Projektzirkus „Laluna“. Sie veranstalteten eine Projektwoche mit den 120 Schülerinnen und Schülern der Schule am Katzbachtal und spornten diese zu Höchstleistungen an. Fakire spuckten Feuer, Clowns trieben ihre Späße, Akrobaten gestalteten blitzschnell menschliche Pyramiden und Artisten zeigten atemberaubende Kunststücke am Trapez. Jongleure wirbelten Bälle und Teller durch die Luft, Zauberer zersägten Jungfrauen und Seiltänzer zeigten tolle Tricks. Jedem Kind wurde Raum gegeben, sein Talent zu zeigen, aber auch die Möglichkeit, über sich selbst hinauswachsen zu können. (red/ks) Foto: nh

Kommentare