32-Jähriger vermutlich zu schnell und alkoholisiert

Drei Schwerverletzte bei Frontalcrash

Asterode/Olberode. Zu einem schweren Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss kam es am Sonntagabend gegen 22 Uhr auf der Bundesstraße 454 in Neukirchener Ortsteil Asterode.

Der Fahrer (32) eines VW-Golf befuhr die Bundesstraße aus Neukirchen kommend in Richtung Oberaula. Am Ortseingang Asterode verlor der Fahrer in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zeitgleich fuhr in der Gegenrichtung ein Ehepaar in einem Mitsubishi Colt im Ort durch eine Rechtskurve. Hier kam ihm auf derselben Fahrspur der Golf-Fahrer entgegen. Auf einer Brücke stießen beide Autos frontal zusammen.

Die Wucht war so groß, dass der Wagen des Ehepaars fast zehn Meter zurückgeschleudert wurde, gegen das Brückengeländer prallte, sich überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Bei dem Unfall wurden alle drei Personen schwer verletzt.

Die Fahrerin (57) des Mitsubishi wurde in ihrem total verformten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Ihr 62-jähriger Ehemann und der Fahrer des Golfs wurden mit Rettungswagen nach Schwalmstadt gefahren, die 57-Jährige nach Bad Hersfeld. Der Golffahrer musste eine Blutprobe abgeben. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (yk)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare