Zuschuss in Höhe von 153650 Euro

Land fördert neues Gerätehaus für Niederjossa

Niederjossa. Das Hessische Innenministerium hat der Freiwilligen Feuerwehr in Niederaula eine Förderung in Höhe von insgesamt 153 650 Euro bewilligt. Dies teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt mit. Demnach erhält die Gemeinde die Förderung für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Niederjossa. Davon werden 52 050 Euro bereits bei Baubeginn zur Verfügung gestellt. Nach der Rohbaufertigstellung folgen weitere 46 000 Euro und bei Inbetriebnahme 55 600 Euro an Zuschüssen vom Land, erläutert Lena Arnoldt.

Gefahrenabwehr

„Die Förderung zeigt, dass das Land Hessen zu seiner Verantwortung steht, die Kommunen bei der flächendeckenden, ortsnahen Gewährleistung der Gefahrenabwehr und des Brandschutzes zu unterstützen. Dies hat in unserer ländlichen Region eine besondere Bedeutung“, meint Arnoldt abschließend. (red/zac)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare