Anneliese und Adam Bolender feiern diamantene Hochzeit

Seit 60 Jahren verheiratet: Anneliese und Adam Bolender feiern heute ihre diamantene Hochzeit. Foto: nh

Niederaula. Ihre diamantene Hochzeit feiern am 1. September Anneliese und Adam Bolender aus Niederaula.

Vor mehr als 60 Jahren lernte sich das Paar bei „Hassenpflugs“ in Niederaula kennen. Sie kam aus Frielingen und arbeitete als Bedienung. Hier war der Treffpunkt der Jugend, eine Gaststätte mit Jukebox, Tanz und Kino.

Wenn das Geld mal knapp war schaute Adam auch nur mal ins Fenster, bis auch Anneliese Gefallen an ihm fand.

Nicht nur ihren Adam aus Niederaula traf sie bei Hassenpflugs sondern auch Elvis Presley, was sie aber erst später bemerkte. Geheiratet wurde am 1. September kirchlich, gerade noch rechtzeitig vor der Geburt des Sohnes. Damals musste man eine Erlaubnis zum Heiraten haben, wenn man jünger als 21 war, und diese traf nicht ein. Das Schicksal traf die junge Familie im Mai 1963 hart. Sohn Hans-Heinrich starb im Alter von nur sechs Jahren.

Die Familie wuchs wieder. Zwei Töchter kamen zu Hause zur Welt. Diese schenkten dem Paar zwei Enkel und eine Enkelin. Bei der Betreuung waren Anneliese und Adam immer zur Stelle. Adam Bolender machte seine Ausbildung bei der Firma Ludwig in Niederaula, wurde Polier bei der Firma Bickhardt und arbeitete zuletzt bei Kirchner als Schachtmeister. Er war viele Jahre im Ortsbeirat Niederaula ehrenamtlich tätig und ist ein langjähriges Mitglied der SPD, des Sportvereines Niederaula und war Kassierer des MC Aulatal. Er ist ein treuer Fan des BVB, liest gern im Internet und mag auch WhatsApp.

Ganze Familie zusammen

Anneliese Bolender arbeitete unter anderem im Hotel Jägerwinkel vom Zimmermädchen bis zur Ersatzköchin und später bis zum Rentenalter als Stationshilfe im Kreisaltenheim, wo sie noch lange durch ihre hilfsbereite Art in Erinnerung blieb. Sie geht gern mit dem Rollator und ihrer Bekannten spazieren und liebt es, wenn die ganze Familie zusammenkommt. Anneliese und Adam Bolender leben noch heute mit Unterstützung der jüngsten Tochter in ihrem 1970 selbstgebauten Haus in Niederaula. Die Diamantene Hochzeit wird im Kreise der Familie und von Freunden gefeiert. (red/jce)

Kommentare