Mit zwei PS durch den Schnee

Neblig und kalt war es am Wochenende auf dem Eisenberg bei Kirchheim. Dennoch kamen zahlreiche Ausflügler auf den höchsten Berg im Landkreis. Bevor gestern das Tauwetter einsetzte, nutzten die Wintersportler die guten Schneeverhältnisse zum Skifahren oder Rodeln. Auf dem Pferdeschlitten von Daniel Hofmann aus Frielingen mussten sich die Passagiere gut einpacken. Den extra aus Niestetal angereisten Mitfahrern bereitete die Rundfahrt mit den beiden Kaltblütern durch die verschneite Landschaft trotzdem viel Vergnügen. (lö) Foto: Löwenberger Lokalseite 5

Kommentare