Gründungsversammlung der Bürgerhilfe Kirchheim

Verein koordiniert Nachbarschaftshilfe

Kirchheim. Unter dem Titel „Menschen helfen Menschen in Kirchheim“ will ein neuer Verein in Kirchheim Hilfsangebote unter Bürgern koordinieren. Kürzlich fand im Bürgerhausanbau die Gründungsversammlung statt.

Bürgermeister Manfred Koch dankte dabei Hans Fink für sein beharrliches Engagement, auch in Kirchheim diese nachbarschaftliche Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Mit Unterstützung des Seniorenbeirats Kirchheim, der Ortsjugendpflege und vor allem Pfarrerin Melanie Hetzer sowie Pfarrer Phillip von Stockhausen, sieht Koch eine gute Grundlage für den Start der Bürgerhilfe Kirchheim.

Bereits jetzt lägen eine Reihe von Hilfsangeboten für die Fahrten zum Einkaufen oder die Begleitung zum Arzt, aber auch für die Hilfe im Garten und das gemeinsame Spazierengehen vor, die zunächst im Vorzimmer des Bürgermeisters bei Birgit Degenhard abgefragt werden könnten.

Zum Vorsitzenden wurde Bürgermeister Manfred Koch und Pfarrer Phillip von Stockhausen zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Karin Fink wurde einstimmig zur Kassiererin gewählt und Brigitte Gutermuth zur Schriftführerin. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Renate Anders und Hans Fink als Beisitzer mit Projekt- und Koordinierungsaufgaben.

In den kommenden Tagen wird die Bürgerhilfe ins Vereinsregister des Amtsgerichts Bad Hersfeld eingetragen.

Bürgermeister Manfred Koch bat um aktive Werbung für die Bürgerhilfe Kirchheim und lud zu reger Mitgliedschaft ein. (jce)

Kommentare