Sternsinger zogen von Haus zu Haus

Der Regen konnte sie von ihrem Auftrag nicht abhalten: Am Fest der Heiligen Drei Könige waren die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Niederaula/Kirchheim unterwegs. Insgesamt 14 Kinder wurden in den Gottesdiensten gesegnet und ausgesandt. Caspar, Melchior, Balthasar und ein Sternträger brachten den Segen Gottes in die Häuser. Dabei sammelten die Kinder Geld für kranke Kinder in Tansania und anderen Ländern. Bei McDonalds in Kirchheim wurden die Sternsinger bewirtet. (red/jce) Foto: nh

Kommentare