Olberode bedankt sich bei Unterstützern

Ein Stein für die Sponsoren

Eine etwa mannshohe Basaltstele setzten Jürgen Blumenauer, Werner Pfalzgraf und Erwin Blumenauer (von links) vor dem Olberöder Dorfgemeinschaftshaus. Hier sollen die Sponsoren der 650-Jahrfeier verewigt werden. Foto: Löwenberger

Olberode. Eine rund zwei Meter hohe Steinplatte haben die Olberöder im Vorfeld ihrer 650 Jahrfeier von 5. bis 7. September in diesen Tagen vor dem Dorfgemeinschaftshaus aufgestellt.

Die schwere Basalttafel entstammt dem Steinbruch in Großropperhausen und wurde mit schwerem Gerät auf einem zuvor gegossenen Fundament verankert. Wenn das große Jubiläumsfest vorüber ist, sollen, möglicherweise im Rahmen einer Helferfeier, hier Namenstafeln von allen Sponsoren angebracht und so „in Stein gemeißelter“ Dank für die Unterstützung dokumentiert werden. Eine kleine Hürde gilt es allerdings zu nehmen: Nur wer eine Leistung im Wert von mindestens 100 Euro erbracht hat, wird mit seinen Namen oder seinem Firmenlogo auf dem „Sponsorstein“ verewigt. „Rund zwei Dutzend Sponsoren haben wir bereits“, sagte Erwin Blumenauer, „ein paar werden wohl noch dazu kommen“. Eine Liste der Unterstützer gibt es schon mal unter www.650-jahre-olberode.de (lö)

Kommentare