Schule am Katzbachtal weiht im Rahmen des Schulfestes neue Geräte ein

Spiel, Spaß und Bewegung

Ein vielfältiges Angebot an Bewegungsmöglichkeiten wurde den Gästen des Schulfestes geboten. Auf unserem Bild beherrschen Schüler das Seilspringen. Foto: nh

oberaula. Bei herrlichem Sommerwetter begrüßte die stellvertretende Schulleiterin der Katzbachtalschule, Ulrike Hellwig, Schüler und Schülerinnen, Eltern und Freunde der Schule zum Schulfest. Das Fest wurde vom Grundschulchor unter Leitung von Ruth Hofmann eröffnet. Ulrike Hellwig wies anschließend auf die neuen Sitzgelegenheiten, Spiel- und Pausengeräte hin.

Diese wurden mit Hilfe von Eltern- und Firmenspenden, die Aktion „Kinder für Nordhessen“ unserer Zeitung, des Kultusministeriums, der VR Bank Hersfeld-Rotenburg, der Gemeinde Oberaula und des Schwalm-Eder-Kreis als Schulträger angeschafft.

Viele freiwillige Helfer, mit Horst Lipphardt und Karl Ickler an der Spitze, halfen beim Aufbau, so dass die neuen Errungenschaften zusammen mit vielen Bewegungsstationen der einzelnen Klassen und des Förderkreises während des Schulfestes intensiv genutzt werden konnten. Mit Tanzvorführungen der „Funky Girls“ und der „Volkstanzmäuse“ der Volkstanz- und Trachtengruppe Oberaula wurde das Publikum bestens unterhalten. Für Speisen und Getränke sorgte der Elternbeirat unter Leitung von Heike Peter.

Während der Veranstaltung überreichte die Schulsportleiterin Elfriede Fenner Ehrenurkunden für hervorragende Leistungen bei den Bundesjugendspielen an Lena Karsch, Julius Kaplan, Laurens Richhardt und Leon Adler. Für die Gemeinde Oberaula sprach der 1. Beigeordnete Lothar Maurer ein Grußwort und betonte die wichtige Funktion der Grund- und Förderschule für die Gemeinde. (red/fs)

Kommentare