Es tut sich was im Erlebnispark

Die Uhr für den Naturerlebnispark Kirchheim tickt. Der Förderverein Naturerlebnispark Kirchheim sucht händeringend nach neuen Mitgliedern und Menschen, die eine Patenschaft für die Tiere übernehmen oder im Park mit anpacken. Kürzlich haben sich Michaela Post, ihr Sohn Florian, David Preissner und die Kirchheimer Bürgerin Tina Topfstedt-Hüllevier auf den Weg gemacht, um einige Bänke abzuschleifen und neu zu streichen. Der Förderverein hofft, dass sich noch viele Leute für den Park einsetzen. (red) Foto: nh

Kommentare