Landstraße bei Niederaula

Anhänger umgestürzt – Zwei Schweine tot

Niederaula. Schon aus weiter Entfernung konnte man am Mittwochabend gegen 18 Uhr auf der Hattenbacher Straße das verzweifelte Quieken der ca. 40 Schweine hören, die zusammengepfercht im umgekippten Anhänger eines Schweinetransporters eingeklemmt waren. Hinter einer Linkskurve in Richtung Niederaula war der Fahrer des Lastzuges nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Niederaula begannen sofort damit die gestressten Tiere, die teilweise schon auf der Landstraße herumliefen, zu befreien. Bis auf zwei Schweine, die im Anhänger verendeten, konnten alle übrigen Tiere in einen bereit gestellten Viehtransporter umgeladen und vorübergehend in den Stall eines Viehhändlers in Kirchheim gebracht werden.

Nach der Bergung der Tiere wurde der Anhänger von einem Bergungsdienst aufgerichtet und in eine Werkstatt geschleppt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf 8500 Euro geschätzt. Die Hattenbacher Straße musste während der Bergungsarbeiten für über drei Stunden voll gesperrt werden. (yk/red)

Kommentare