Frank-Martin Neupärtl ist einziger Kandidat

Schwalm-Eder-Kreis wählt den Landrat

Frank-Martin

Schwalm-Eder. Gemeinsam mit der Europawahl stimmen die Einwohner des Schwalm-Eder-Kreises am kommenden Sonntag, 25. Mai, über ihren Landrat ab.

Einziger Kandidat ist Amtsinhaber Frank-Martin Neupärtl (SPD). Die zweitgrößte Fraktion im Kreistag, die CDU, schickt keinen eigenen Bewerber ins Rennen. Neupärtl wurde 1961 in Schwalmstadt geboren. Er studierte nach dem Abitur Jura in Marburg. Von 1991 bis 1998 arbeitete er zunächst als Richter, dann als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Homberg/Efze. 1998 wurde er hauptamtlicher erster Beigeordneter des Schwalm-Eder-Kreises.

Im März 2002 gewann er die Wahl zum Landrat. 2008 wurde er für sechs weitere Jahre im Amt bestätigt.

Jetzt bewirbt sich Neupärtl um eine dritte Amtszeit. Neupärtl ist verheiratet und hat eine Tochter. (jce)

Kommentare