7. Gewerbeausstellung in Niederaula am 25. und 26. August mit knapp 60 Ausstellern

Ein Schaufenster der Stärke

Noch größer als bisher wird das Informationsangebot bei der Gewerbeschau in Niederaula sein. Unser Bild entstand 2009. Foto: lö

Niederaula. Handel, Handwerk und Gewerbe zeigen Stärke in Zeiten der Eurokrise: Am kommenden Wochenende, 25. und 26. August, präsentieren rund 60 Unternehmen aus Niederaula und Umgebung ihr Leistungsspektrum während der 7. Gewerbeausstellung auf dem Festplatz in der Hattenbacher Straße. Die heimische Wirtschaft will erneut demonstrieren, was man in Niederaula unter Leistungsfähigkeit und Angebotsvielfalt versteht.

Ausstellung alle drei Jahre

In diesem Jahr beteiligen sich noch mehr Firmen mit ihrem Waren- und Dienstleistungsangebot an der Regionalmesse, die alle drei Jahre vom Gewerbeverein Niederaula veranstaltet wird. An beiden Tagen besteht jeweils von 10 bis 18 Uhr die Möglichkeit sich zu einer Vielzahl von Themen rund um Haus und Garten, regenerative Energien, Einrichtung und Dekoration, Freizeit und Technik, Auto und Motorrad, Baufinanzierung und Rechtsschutz und noch vieles mehr zu informieren.

Von großem Interesse ist die Schau besonders für Hausbesitzer. Eine Vielzahl der Aussteller versorgen Bauherren und Heimwerker mit den neuesten Informationen und Trends rund ums Bauen, Renovieren und Energiesparen: Angefangen mit Material und Geräten, über Informationen aus den Bereichen Haustechnik, Raumausstattung, Innenausbau und barrierefreie Bädergestaltung, bis hin zum Treppenbau und der Gartengestaltung.

Tanz und Kurzweil

Ein umfangreiches Rahmenprogramm zur Gewerbeausstellung sorgt an beiden Tagen für viel Kurzweil bei den Messebesuchern. Auftritte der Tanzgarden „Starlights“ und „Déjà-vu“, der evangelischen Kindergärten, des Männergesangvereins und des Zauberers Rinaldo mit seinem Clown Na-Noni lassen keine Langeweile aufkommen.

Für die jüngsten Besucher gibt es lustige Spiele im eigenen Zelt und die bestens bestückte Tombola wartet wieder auf viele glückliche Gewinner.

Die Niederaulaer Gastronomie verwöhnt die Besucher wie gewohnt mit kühlem Fassbier, Deftigem vom Grill und allerlei Leckereien. (ley)

Kommentare