72-Jährige war gestürzt und konnte nicht aufstehen – Einsatz für Feuerwehr und Rettungshundestaffel

Retter finden vermisste Frau beim Silbersee

Kirchheim. Eine Suchaktion der Rettungskräfte im Raum Kirchheim hat ein glückliches Ende genommen. Am Samstag hatte die Polizeistation Bad Hersfeld um 14.25 Uhr einen telefonischen Hilferuf bekommen.

Eine 72-jährige Frau aus einem Kirchheimer Ortsteil war von einem Spaziergang nicht wieder nach Hause zurückgekehrt. Bis dem Zeitpunkt hatten schon Nachbarn, Freunde, Bekannte und einige Mitglieder der Kirchheimer Feuerwehr erfolglos nach der Frau gesucht.

Eile geboten

Da sie auf Grund einer Krankheit sehr wahrscheinlich nicht mehr in der Lage gewesen wäre, allein nach Hause zu finden, sei höchste Eile geboten gewesen, teilte die Polizei mit.

Mit weiteren Feuerwehrleuten, Polizisten, den Rettungshundestaffeln aus Rotenburg und Osthessen und einem Polizeihubschrauber wurde der Bereich systematisch abgesucht. Um 17.45 Uhr konnten die Helfer aufatmen, als die vermisste Frau gefunden wurde. Sie war nicht weit vom Silbersee gestürzt und konnte sich nicht mehr allein helfen.

Die Frau wurde zunächst vor Ort ärztlich versorgt und anschließend ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. (red/dup)

Kommentare