120 Teilnehmer beim Volkswandertag unterwegs

Preise für die besten Wandergruppen

Ausgezeichnet: Die stärksten Wandergruppen wurden mit Geldpreisen geehrt. Foto: nh

Hatterode. Am 34. Volkswandertag in Hatterode umrundeten 120 Wanderer bei gutem Wetter die beiden sechs und zehn Kilometer langen Wanderstrecken. Dabei genossen sie den Panoramablick in die Umgebung.

Nach der Tour fand die Siegerehrung statt. Die fünf stärksten Wandergruppen wurden von dem ersten Vorsitzenden der Wanderfreunde Hatterode, Eberhard Stiel, mit Geldpreisen geehrt.

Den 1. Platz belegte die Wandergruppe des SV Hattenbach mit 32 Personen, gefolgt vom Schützenverein Schwarz mit 16 Personen. Dritter wurde der KGV Breitenbach der mit 14 Wanderern an den Start ging.

Den 4. Platz belegte mit einer Gruppe von 13 Wanderern der TSV Obergeis, dicht gefolgt vom TSV Herfa mit 10 Personen.

Danach folgten die Wandergruppen des Brunnenvereins Oberjossa, der TSV Untergeis, der KGV Kirchheim und die freiwillige Feuerwehr Reimenrod. (red/fse)

Kommentare