Freiwillige Feuerwehr Breitenbach am Herzberg lobt herausragendes Engagement

Neue Ehrenmitglieder ernannt

Die Ehrenmitglieder (vorne von links) Hermann Reidt, Reinhard Schott und Erwin Lippert. Dahinter (ebenfalls von links) der stellvertretende Gemeindebrandinspektor und Beisitzer Arno Hagedorn, Kassenverwalter Carsten Wettlaufer, zweiter Vorsitzender Matthias Lippert und erster Vorsitzender Bodo Schott. Foto: nh

Breitenbach/H. Anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung hat die Freiwillige Feuerwehr Breitenbach am Herzberg langjährig engagierte Kameraden, die besondere Verdienste um den Verein erworben haben, mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

So wurden auf Beschluss der Mitgliederversammlung die ehemaligen Vorstandsmitglieder Hermann Reidt, Erwin Lippert und Reinhard Schott zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Hermann Reidt ist 1974 in die Feuerwehr eingetreten. Schon bald nach seinem Eintritt übernahm er den Schriftführerposten. 1988 folgte das Amt des zweiten Vorsitzenden, das er über 15 Jahre innehatte. Von 2003 bis 2009 war er schließlich erster Vorsitzender.

Erwin Lippert kann auf ähnlich viele Jahre in verschiedenen Ehrenämtern zurückblicken. Zwischen 1974 und 1987 war er als Gerätewart tätig, von 1976 bis 1983 zudem noch Stellvertretender Wehrführer. Von 1987 bis 1988 und von 1994 bis 2003 war er Beisitzer im Vorstand, ab 1988 für sechs Jahre erster Vorsitzender und von 2003 bis 2009 zweiter Vorsitzender.

Reinhard Schott führte insgesamt fast 20 Jahre im Vereinsvorstand die Kassengeschäfte, stets vorbildlich und zur vollsten Zufriedenheit der Mitglieder.

Alle drei hätten in der schwierigsten Zeit der Breitenbacher Feuerwehr an verantwortlicher Stelle hervorragende Arbeit geleistet. Ihnen sei es maßgeblich zu verdanken, dass der Verein aus seiner wirtschaftlichen Krise heraus geführt werden konnte. Sie haben bei der Gründung und Satzungsgebung des Feuerwehrvereins mitgewirkt und eine solide Finanzstruktur aufgebaut, von der die Nachfolger insbesondere in den letzten Jahren bei den notwendigen Investitionen rund um den Bau des neuen Feuerwehrhauses profitiert haben.

Die Ernennungsurkunden wurden den neuen Ehrenmitgliedern vom Ersten Vorsitzenden Bodo Schott übergeben. (red/ass)

Kommentare