Ehemalige TSV-Abteilung wird selbständig – erster Auftritt zum Weihnachtsmarkt

Musiker gründen Verein

Haben einen eigenen Verein gegründet: Die Musiker der Blasmusik Kirchheim. Foto: nh

Kirchheim. Seit Mitte November darf sich die Kirchheimer Blasmusik mit dem Zusatz e.V. – für eingetragener Verein – schmücken. Die bisher zum TSV Kirchheim gehörenden Musikerinnen und Musiker haben sich entschlossen, einen selbständigen Verein zu gründen.

Damit wird nicht nur musikalisch bei der Blasmusik Kirchheim die Tonleiter erklommen, sondern auch im Bereich des Vereinswesens bewegt sich etwas auf dem Weg nach oben.

Zur Zeit spielen 20 Frauen und Männer in der Kapelle. Nicht nur aus der Gemeinde Kirchheim kommen die Mitglieder, sondern auch aus den Nachbargemeinden Ober- und Niederaula, Hauneck, Bad Hersfeld sowie dem Schwalm-Eder-Kreis und sogar aus dem Landkreis Fulda. Sicherlich ein Zeichen dafür, dass sich die Freunde der Blasmusik in Kirchheim wohl fühlen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Der erste offizielle Auftritt als eingetragener Verein wird auf dem Weihnachtsmarkt in Kirchheim sein. Am Samstag, 14. Dezember, sind die Musikerinnen und Musiker ab 16 Uhr nicht nur zu sehen, sondern vor allem zu hören.

Natürlich gehört zum allgemeinen Repertoire nicht nur weihnachtliches Liedgut, sondern vor allem böhmisch-mährische Blasmusik, wie der Name der Kirchheimer schon vermuten lässt. Im Jahresreigen spielen die Musiker aber auch vom Frühlings- und Kirchenkonzert über Weinfeste und zünftige Dorfabende oder Familiennachmittage bei Kirmesveranstaltungen bis hin zum St.-Martins-Umzug für den örtlichen Kindergarten auf. Gleichgesinnte mit Spaß an der Musik sind nach Mitteilung des Vereins zu den Proben im Bürgerhaus donnerstags ab 19.30 Uhr eingeladen. Bei Interesse ist eine Ausbildung an Klarinette, Saxophon, Trompete und Tenorhorn jederzeit möglich.

Anfragen unter Blasmusik-Kirchheim@gmail.com (red/jce)

Kommentare