Männergesangverein Niederjossa plant seinen 130. Vereinsgeburtstag

„Mann, wir wollen Dich“

Der Niederjossaer Männergesangverein bei seiner Jahreshauptversammlung. Der neue Vorstand (von rechts): Erster Vorsitzender Wilfried Allendorf, Chorleiterin Isabel Kremeskötter, Zweiter Vorsitzender Olaf Gieß, Kassierer Hans-Dieter Ludwig, Schriftführer Hans-Heinrich Dippel, Bezirksvorsitzende Gisela Diebel und stellvertretender Schriftführer Dieter Noll. Foto: nh

NIEDERJOSSA. Das beherrschende Thema der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Niederjossa war der 130. Vereinsgeburtstag, der dieses Jahr ansteht.

Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder Wilfried Allendorf, Olaf Gieß, Hans-Dieter Ludwig und Hans-Heinrich Dippel bilanzierten ein interessantes Sängerjahr mit 20 öffentlichen Auftritten und 43 Chorproben. Das beste Ergebnis hatte dabei Hans-Heinrich Eydt aufzuweisen: Er verpasste nur einen einzigen Gesangstermin. Chorleiterin Isabel Kremeskötter war mit ihren Sängern beim Sängertreffen in Schrecksbach sowie den Chorliederabenden in Berfa und Niederaula. Außerdem wurde das 2013 begonnene Gesangsprojekt mit den Sangesfreunden aus Breitenbach und Niederaula fortgesetzt. Auch neue Herausforderungen stehen schon auf dem Programm: Der Erste Vorsitzender Wilfried Allendorf nannte dabei unter anderem die 700-Jahrfeier in Hatterode, den Liederabend in Ober-Ofleiden, das Sommerfest auf dem Sängerplatz, die Gewerbeausstellung in der Marktgemeinde sowie ein Oktoberfestival der Chöre in Hattendorf.

Der wichtigste Termin in diesem Jahr wird zweifelsohne jedoch der 130. Geburtstag des Männergesangvereins. Auftaktveranstaltung war bereits das Neujahrstreffen der Niederjossaer Sängerfamilie mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde im Januar.

Absoluter Höhepunkt sollen die beiden Frühlingskonzerte am 8. und 9. Mai im neuen Dorfgemeinschaftshaus sein. Hierzu sind neben zahlreichen Ehrengästen die Chöre des Sängerbezirks Aulatal sowie weitere befreundete Gesangvereine eingeladen.

Außerdem steht am 3. Advent ein Weihnachtsliedersingen für Jedermann auf dem Programm.

Nebenbei erhoffen sich die Chorleiterin und der Vorstand, mit diesen Jubiläumsfeierlichkeiten sowie mit einem lebendigen und sehr aktiven Chor auch ein Stück Werbung in eigener Sache zu betreiben. Unter dem Motto „Mann, wir wollen und wir brauchen Dich“ wurden Anfang des Jahres bereits eine große Anzahl Werbeflyer in den Haushalten verteilt. (red)

Kommentare