Magdalena Eschenauer wird 100 Jahre alt

Ihren 100. Geburtstag feiert Magdalena Eschenauer heute in Niederaula. Gemeinsam mit ihrer einzigen Tochter Ingrid Heitzler und deren Lebensgefährten freut sich die Jubilarin auf zahlreiche Gäste. Geboren wurde die Seniorin in Wirges nahe Montabaur. In Montabaur selbst ging sie zur Schule und machte eine Ausbildung zur Textilverkäuferin. Hier lernte sie auch ihren Mann Walter Eschenauer kennen, den sie 1937 heiratete.

Ehemann Walter wurde 1942 einberufen und gilt seit 1943 als vermisst. 1945 lernte Magdalena durch Freunde Max Mitrenga kennen. Er wurde ihr neuer Lebenspartner. Nach Umzügen in die Lüneburger Heide und in den Taunus lebt die alte Dame seit 2002 bei ihrer Tochter in Niederaula. Die hat eine umfangreiche Chronik vom Leben ihrer Mutter erstellt und dabei bemerkt, dass die Jubilarin im Laufe ihres Lebens zehn Päpste erlebt hat, ebenso wie die Entwicklung von der Petroleumlampe bis zum LED. Magdalena Eschenauer ist in ihrem Leben viel gereist und schaut noch heute gerne Reiseberichte im Fernsehen an. Zum Jubiläum gratulieren auch ein Enkel mit Ehefrau und die Urenkelinnen Johanna und Pauline. (lö)

Foto: Löwenberger

Kommentare