Niederjossas Oldtimerfreunde veranstalten ein Treffen für Traktoren und Motorräder

Lanz Dampf in allen Gassen

Lanz Dampf in allen Gassen: Erich Röhr wird seinen Lanz Bulldog Beim Oldtimerfreund-Trecker-Treffen in Niederjossa präsentieren. Foto:  nh

Niederjossa. Ein Oldtimertreffen für Traktoren und Motorräder veranstalten die Oldtimerfreunde aus Niederjossa. Das Treffen findet von Freitag bis Samstag, 19. bis 21. September, auf dem Sportplatzgelände statt.

Am Freitag, 19. September, ab 15 Uhr reisen die Oldtimerfreunde an. Samstag, 20. und Sonntag, 21. September, finden jeweils ab 10 Uhr Vorstellung und Ausstellung der Traktoren und Motorräder statt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Lanz Bulldog - ein Highlight

Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung wird ein Lanz Bulldog, von Erich Röhr, sein, der mit einer original Holzgasanlage betrieben wird. Zum Starten des Lanz muss der Motor mühsam angekurbelt werden und auch der anschließende Motorlauf ist ein besonderes Erlebnis. Der große Motor des Lanz sorgt dafür, dass die Fahrenden auf dem Traktor ordentlich durchgeschüttelt werden. Der Lanz Bulldog ist der Traktor schlechthin für viele Liebhaber.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges begann Erich Röhr in seiner Werkstatt, in der zuvor Fahrzeuge der Wehrmacht repariert worden waren damit, Traktoren in Einzelanfertigung herzustellen. Eine weitere Besonderheit der Ausstellung wird ein umgebauter Hanomag Traktor von Rudolf Wehner sein.

Mit einen Hanomag Traktor auf die Autobahn? Ja das gibt es. Und dieser Hanomag Traktor wird in Niederjossa beim Oldtimertreffen zu sehen sein.

Deutschlands schnellster

Der Hanomag Robust 800 S von Rudolf Wehner, Baujahr 1964, läuft 100 km/h und ist somit zugelassen für deutschen Autobahnen. Damit gehört der Hanomag zu den schnellsten Traktoren in Deutschland.

Auch seltene Traktoren wie zum Beispiel ein Röhr Traktor werden zu sehen sein.

Ebenso werden Motorräder ausgestellt. Viele erinnern sich noch an die alten Modelle von Horex, BMW, NSU oder DKW. Bei den Traktoren werden die Liebhaber die Marken Porsche, Diesel, Eicher, Bautz, Kramer, Fendt, Deutz, Schlüter und Unimog zu sehen bekommen. Informationen und Anmeldung unter Telefon 01 70 / 3 00 49 60. (red/sls)

Kommentare