„Lange Heide“ wird vom 10. bis 12. März gesperrt

+

Bad Hersfeld. Das Forstamt Bad Hersfeld muss kurzfristig umfangreiche Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Baumbeständen entlang der Landesstraße 3159 – bekannt als „Lange Heide“ – zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim Reckerode vornehmen.

Wegen des Einsatzes großer Forstmaschinen, die teilweise von der Fahrbahn aus vorgehen, muss die Landesstraße vom Parkplatz „Roter Neon“ am Ortsrand von Bad Hersfeld bis zur Waldgrenze oberhalb von Reckerode vom 10. bis 12. März für jeglichen Verkehr gesperrt werden, teilt die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises mit.

Die Verkehrsteilnehmer werden bereits in Kirchheim an der Schloßstraße sowie in Bad Hersfeld am Abzweig Meisebacher-/Simon-Haune-Straße auf die Sperrung hingewiesen und über Niederaula umgeleitet. Alternativ kann natürlich auch die Umfahrung über die A 4 genutzt werden. (red/ks)

Kommentare