Lena Pfannstiel aus Niederaula beste Gymnasiastin

Kreissiegerin im Mathewettbewerb

Lena Pfannstiel. Foto: nh

Niederaula. Drei Schüler und zwei Schülerinnen der Gesamtschule Niederaula nahmen in diesem Jahr an der zweiten Runde des hessischen Mathewettbewerbs, dem Kreisentscheid, teil. Hier treten alle Schulsieger gegeneinander an, um ihre mathematischen Fähigkeiten zu testen.

In den Aufgabengruppen Hauptschule und Gymnasium erreichten die Schüler gute bis sehr gute Platzierungen.

Lena Pfannstiel aus der Klasse G 8b wurde Kreissiegerin und damit beste Mathematikerin in der Gruppe der Gymnasialschüler. Durch diesen 1. Platz auf Kreisebene hat sich Lena Pfannstiel für die nächste und letzte Runde, die am Dienstag, 15. Mai, in Kassel stattfindet, qualifiziert. Dort wird dann der Hessensieger ermittelt.

Im Namen der Schulleitung der Gesamtschule Niederaula gratulierte Karl-Heinz Becker der Kreissiegerin zu dem hervorragenden Ergebnis, wünschte ihr viel Erfolg beim Hessenentscheid und überreichte einen vom Förderverein der Gesamtschule gesponserten Buchgutschein. (red/zac)

Kommentare